› Englische Webseite
Passwort vergessen?
Mitglied werden

Die Deutsche Gesellschaft fĂĽr Pneumologie und Beatmungsmedizin e.V.

Die Vorbeugung und Behandlung von pneumologischen Erkrankungen kontinuierlich zu verbessern – diesem Ziel geht die DGP als gemeinnütziger Verein seit über 100 Jahren erfolgreich nach. Lange stand dabei die Tuberkulose im Vordergrund, doch seit den 1960ern haben Volkskrankheiten wie Asthma, COPD, Lungenentzündung und Lungenkrebs die Pneumologie zu dem gemacht, was sie heute ist: dem neben Kardiologie und Gastroenterologie dritten großen Schwerpunktfach der Inneren Medizin. Unser Selbstverständnis als zuständige medizinische Fachgesellschaft ist die Förderung von Wissenschaft, Forschung und Lehre, Fort- und Weiterbildung, Prävention, Therapie, Krankenversorgung und Rehabilitation im gesamten Bereich der Pneumologie einschließlich der Beatmungsmedizin. Wir erarbeiten und fördern die Implementierung von Leitlinien und Empfehlungen, publizieren mit der Zeitschrift „Pneumologie“ eine wissenschaftlich anerkannte Fachzeitschrift und veranstalten alljährlich den größten pneumologischen Fachkongress im deutschsprachigen Raum, der auch als wichtige Plattform für den interprofessionellen Austausch dient. Denn die Zusammenarbeit zwischen Forschern und Forscherinnen, Ärzten und Ärztinnen in Klinik und Praxis sowie anderen pneumologisch tätigen Berufsgruppen zu unterstützen, gehört ebenso zu den besonderen Anliegen der Gesellschaft wie die Nachwuchsförderung. Über diese wissenschaftlich-fachlichen Aspekte hinaus betrachten wir es als unsere Aufgabe, die Interessen der Pneumologie in der Öffentlichkeit zu vertreten und deren politisch-gesellschaftlichen Stellenwert deutlich zu machen. Für Politik, Gesundheitsorganisationen und Verbände fungieren wir als kompetenter Ansprechpartner zu allen Fragen rund um Pneumologie und Beatmungsmedizin. Um ihre Schlagkraft und ihre Positionen noch zusätzlich zu stärken, kooperiert die DGP auch mit Patientenorganisationen und anderen Fachgesellschaften.

Download Satzung

KOOPERATIONEN

Gemeinsam können wir mehr erreichen. Diesem Gedanken folgend, kooperiert die DGP mit verschiedenen Organisationen sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene.

zu den Kooperationen

GREMIEN

Vorstand, wissenschaftlicher Beirat, die Beauftragten – in der DGP gibt es verschiedene Gremien, die im ständigen Austausch miteinander stehen. Damit dies gelingt, sind viele Mitglieder ehrenamtlich in den Gremien tätig. Hier finden Sie wer in welchem Gremium mit welcher Funktion sich einbringt. 

zu den Gremien

GESCHICHTE DER PNEUMOLOGIE

Eine mehr als 100 jährige Entwicklung.

zur Geschichte der Pneumologie

SCHIRMHERRSCHAFTEN

Mit einer Schirmherrschaft unterstĂĽtzt die DGP wissenschaftliche Veranstaltungen: Kongresse, Symposien und Workshops, Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen sowie Veranstaltungen auf berufs-, gesundheits-, medizin- oder wissenschaftspolitischem Gebiet. Falls Sie Fragen zu Schirmherrschaften haben, oder eine Schirmherrschaft fĂĽr Ihre Veranstaltung wĂĽnschen finden Sie hier die entsprechenden Informationen. 

zu den Schirmherrschaften