Passwort vergessen?
Mitglied werden

Wissenschaft und Forschung

Die Forschung zu fördern und den Gewinn wissenschaftlicher Erkenntnisse in der Pneumologie und Beatmungsmedizin weiter voranzubringen, ist unser Selbstverständnis als medizinische Fachgesellschaft. Anwendungsorientiertheit und Praxisnähe sind uns dabei sehr wichtig. Um das stetig wachsende Wissen zugänglich zu machen und zu vertiefen, unterstützen wir gezielt den fachlichen Austausch zwischen Forschern und behandelnden Ärzten zu allen pneumologisch relevanten Themen. Der Jahreskongress der DGP ist hierfür das größte Forum und das wichtigste Instrument. Unser Ziel lautet, Grundlagenforschung, klinische Forschung und Behandlung und Rahmenbedingungen in der Pneumologie zu verbessern und so die optimale Versorgung der Patienten und Patientinnen zu gewährleisten. Diesen Ansatz verfolgt auch das Deutsche Zentrum für Lungenforschung (DZL), dessen Antragstellung die DGP von Beginn an unterstützte. Das DZL hat sich in den letzten Jahren rasch zu einer international anerkannten und hoch kompetitiven Forschungseinrichtung entwickelt und ist eine Erfolgsgeschichte für die Pneumologie in Deutschland. Wir freuen uns darüber, dass im DZL wie in anderen Netzwerken und Studiengruppen auch, Mitglieder unserer Fachgesellschaft leitende Positionen innehaben und erfolgreich publizieren. Das durch Forschung generierte Wissen ist die Basis unserer evidenzbasierten Leitlinien und Empfehlungen, die Hilfestellungen für die ärztliche Entscheidungsfindung bieten.

WISSENSCHAFTLICHE SEKTIONEN

Der enormen Breite unseres Fachgebiets Rechnung tragend, hat die DGP 15 wissenschaftliche Sektionen etabliert. Sie tragen die wissenschaftliche Arbeit der Gesellschaft, nehmen in ihrem jeweiligen Themenbereich die neuesten Erkenntnisse aus Forschung und Praxis auf und geben sie weiter.

zu den Wissenschaftlichen Sektionen

ARBEITSGRUPPEN & TASKFORCES

Ergänzt werden die Sektionen um Arbeitsgruppen und Taskforces. Sie verantworten spezifische Schwerpunkte und bearbeiten aktuelle Fragestellungen.

zu den Arbeitsgruppen & Taskforces

AUSSCHREIBUNGEN & PREISE

Sie wollen teilnehmen? Einreichungsfrist: 16.01.2017

zu den Ausschreibungen & Preisen